28. Februar 2017

Ostereier färben





Was wäre Ostern ohne bunte Eier?!
Ostereier färben macht mir und meiner Familie immer wieder riesig Spaß. Lasst euch von meinen farbenfroh Ostereier inspirieren.



Und so gehts:


Eier kochen und anschließend in der Lieblingsfarbe einfärben. 

gekochte Eier

Schale mit Färbetablette zum Eierfärben

Ich färbe in der Regel mit Färbetabletten, heißem Wasser und Essig. Damit werden die Farben schön kräftig und leuchtend. Damit mein Geschirr sich nicht mit einfärbt, lege ich in jede Schale eine Plastiktüte. Gesammelte Jogurtbecher oder ähnliche Plastikschalen erfüllen auch den Zweck.
Die noch warmen Eier lege ich abwechseln in die verschiedenen Farben. 

Eier beim einfärben
Zum Trocknen lege ich sie anschließend auf ein Papiertuch. Danach wird weiter gefärbt, bis sie bunt genug sind. Unsere Katzen haben natürlich das Spektakel aufmerksam mit verfolgt und alles wie immer beschnuppert. 

Ostereier beim Trocknen

Die Ostereier sind in diesem Jahr durch ihre Streifen und Punkte sehr auffällig. Mir gefallen sie sehr gut, weil die Farben kräftig leuchten. Außerdem ist es eine sehr gute Alternative zu gewöhnlichen, einfarbigen Ostereiern. 


Ostereier




Freut euch auf weitere Erlebnismomente von mir und bleibt neugierig!

Herzlichst, Wiola.



Gefällt dir mein Blog?

Dann  freue ich mich über einen Kommentar von dir.

Danke!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen