21. Februar 2016

Schmetterlinge im Frühling




Schmetterlinge Basteln

Der Frühling ist bald da. Passend dazu habe ich einige Schmetterlinge gebastelt. Wunderschön und farbenfroh. Und das Beste ist, sie sind ganz einfach zu Basteln. Frühlingsdekoration bringt Lebendigkeit und Farbe in Haus. 





Das brauchst du zum Basteln:

  • Buntpapier
  • Lochstanzer
  • Klebstoff
  • Federn
  • Schere

Bastelanleitung:

  1. Mit dem Lochstanzer werden verschieden farbige Kreise gestanzt. Du kannst auch mit der Schere mehrere Kreise ausschneiden. Das dauert nur gering länger und du kommst zum gleichen Ergebnis. Pro Schmetterling benötigst du vier Kreise.
  2. Ein Kreis wird zusammen gerollt und bildet später den Schmetterlingskörper. Mit einem Klecks Kleber hält alles gut zusammen.
  3. Auf dem Schmetterlingskörper werden nun zwei Kreise geklebt. Sie bilden die oberen großen Flügel. Orientieren kannst du dich dabei an meinen Fotos.
  4. Mit dem vierten Kreis basteln wir nun die unteren Schmetterlingsflügel. Hierzu einfach den Kreis exakt in der Mitte auseinander schneiden. Die Kreishälften werden jetzt von hinten an den Schmetterlingskörper geklebt.
  5. Zum Abschluss habe ich mit der Heißkleberpistole zwei Federn auf den Kopf geklebt. Das sind die Fühler vom Schmetterling. Die Federn habe ich übrigens von meinen Zebrafinken eingesammelt. Hin und wieder fallen einige auf den Boden der Vogelvoliere. Fertig sind die Schmetterlinge!




Die fertigen Schmetterlinge habe ich übrigens an mein Himmeli und in einen Frühlingskranz gesteckt. Und weil sie am schönsten in der Gruppe wirken, werde ich gleich noch einige basteln. Die kleinen Schmetterlinge sind perfekt zum Dekorieren oder einfach um kleine Highlights zu setzen. Besonders schön sehen sie in leuchten Frühlingsfarben wie Maigrün, Sonnengelb und Rosatönen aus. Unbedingt ausprobieren!




Seit gespannt auf meine nächsten Bastelprojekte und bleibt neugierig. 




Gefällt dir mein Blog?

Dann  freue ich mich über einen Kommentar von dir.



Danke!