30. August 2015

Feder Mobile - Feather Mobile - DIY




Kleine Veränderung gefällig? Oft reichen nur ein paar wenige Handgriffe und schon bekommt Ihr Zuhause einen tollen, neuen Look! 
In meinem Bastelkoffer hat sich wieder so einiges angesammelt, hauptsächlich Federn aus unzähligen Zoobesuchen. Eine prima Ausgangsposition um einen individuellen Wandschmuck zu gestalten. Beim Stöbern im Internet fand ich ein Bild von einem Mobile aus Federn. Es sah zauberhaft aus und ich wusste, so etwas möchte ich auch haben. 

Feder Mobile
  

Da ich keine Anleitung zum Basteln fand, orientierte ich mich am Foto das ich im Internet gefunden hatte. Ich kombinierte die unterschiedlichen Federn zu einem zarten Mobile in sanften schwarz/weiß Tönen. Besonders schön finde ich, dass sich die Federn schon bei leichtem Wind bewegen. Ein wirklich dekoratives Accessoire für die Wohnung.



Du brauchst für ein Feder Mobile:



  • einen ca. 30 cm langen Ast
  • Garn & Schere
  • Federn
  • Perlen
  • Lochsteine
  • Tannenzapfen
  • Muscheln
  • Heißkleberpistole
  • Geschenkband
  • Bastelunterlage



Bastelanleitung:

1.  Schneide ein Stück Garn zurecht. Verknote das Garn mit der Feder und fädel eine Perle auf das Ende. Das wiederholst du mit den einzelnen Elementen.
2.  Klebe mit der Heißklebepistole die Muscheln auf den Ast.
3.  Klebe das Geschenkband so an den Ast, dass es als Aufhänger genutzt werden kann. Alles gut trocknen lassen.
4.  Fertig! 




Die Geschichte hinter jedem einzelnen Fundstück ist mir genauso wichtig wie das fertige Mobile. 


Für mich ist dieses Feder Mobile, wie ein Stück Urlaub. Denn Federn,  Lochstein und Muscheln wurden hauptsächlich im Ostseeurlaub gesammelt. Wer keine Federn hat, der kann sich diese auch kaufen. Mir hat das Basteln viel Freude bereitet. Und das Ergebnis ist zauberhaft. Viel Spaß beim Nachbasteln und inspirieren lassen. 


Seit gespannt auf weitere Bastelprojekte von mir und bleibt neugierig.



Gefällt dir mein Blog?

Dann  freue ich mich über einen Kommentar von dir. 

Danke!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen