6. August 2015

Katzenbaby, 2 Wochen alt.

13 Tage altes Kätzchen

Katzenurlaub - Abschied nehmen von den Samtpfoten

Die letzten drei Tage mit der Katzenmutter Tilli und ihrem Nachwuchs sind gekommen.
Für zwei Wochen war Tilli bei uns zu Besuch, weil ihre Besitzer selbst im Urlaub sind. Mittlerweile ist uns die Katzenfamilie sehr ans Herz gewachsen. 
Sicherlich, eine Katze macht schon Arbeit und du brauchst auch so einiges an Material, damit sich eine Katze wohl fühlt. Dennoch bringt eine Katze als Haustier unglaublich viel Leben ins Haus. Zu beobachten wenn sie spielt, springt oder sich sanft kuschelnd an dich schmiegt ist schön. Eine Katzenfamilie aufwachsen zu sehen, ist ein Erlebnis der besonderen Art.



                                            video


Was braucht eine Katze:

  • Katzenfutter, Katzengras
  • Futternapf & Wassernapf
  • Katzenstreu & Katzenklo (möglichst überdacht mit Schwingtür, damit es nicht so stinkt in der Wohnung)
  • Katzenkorb/ Transportbox
  • Kratzbaum, damit die Katze ihre Krallen abnutzen und somit pflegen kann und ein Platz zum Schlafen hat. 
  • Katzenspielzeug
Natürlich braucht eine Katze ganz viel Zuwendung und Liebe, aber auch täglich Wasser, Katzenfutter und ein sauberes Katzenklo. Das alles kostet Zeit und Kraft. Also gut überlegen und alle Eventualitäten beachten, bevor eine Katze als neues Haustier in dein Zuhause einzieht. Nichts ist schlimmer, als wenn die Katze allein bleibt oder letztlich im Tierheim endet. 

Unser Katzenbesuch ist nun wieder bei ihren Besitzen. Diese sind nämlich aus dem Urlaub zurück und Tilli samt Nachwuchs wurden abgeholt und sicher nach Hause transportiert. Glücklicherweise dürfen wir die Katzen gerne einmal Besuchen. So fällt der Abschied gar nicht mehr so schwer.


Hier noch einige wirklich schöne Fotos und Videos der letzten drei Tage.


drei Kätzchen an den Zitzen der Katzenmutter Tilli


die ersten wackeligen Schritte 


Spielen im Katzenkorb

Kätzchen beim ausruhen und beobachten


Kätzchen krabbelt aus dem Katzenkorb


Vier Wochen alte Kätzchen


Wir besuchen Tilli die Katzenmutter und ihre drei Kätzchen. Die Kätzchen sind mittlerweile vier Wochen alt und sehr verspielt. Die Katzenmutter Tilli versorgt sie immer noch mit Katzenmilch.

4 Wochen alte Kätzchen




Die Kätzchen verbringen immer noch sehr viel Zeit bei ihrer Katzenmutter Tilli. Aber ab und zu gehe sie auf Entdeckertour. 





Vier Wochen alte Kätzchen.


Die Kätzchen sind mit ihren vier Wochen sehr verspielt. Sie raufen und laufen durch die Wohnung. Und überall versuchen sie hinauf und hinein zu klettern. Ihre kleinen Krallen nutzen sie dabei besonders gut. Und wenn sie sich dann ausgepowert haben, schlafen sie zusammen ein. 








Gefällt dir mein Blog?

Dann  freue ich mich über einen Kommentar von dir. 

Danke!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen